Im Herzen Brüssels ist Europas größte urbane Dachfarm in Betrieb gegangen.

ECF Farmsystems hat nach einer Bauzeit von 6 Monaten Europas größte urbane Dachfarm im Kundenauftrag fertiggestellt. Auftraggeber und Betreiber der „Ferme Abattoir“ ist die Brüsseler Firma BIGH | Building Integrated Greenhouses. Weitere internationale Projekte sind in Planung.


Foto: „Ferme Abattoir“ auf dem FOODMET in Brüssel

Berlin, Juli 2018 • Die Brüsseler „Ferme Abattoir“ ist mit einer Gesamtfläche von 4.000m2 Europas größte Dachfarm. Neben einem 2.000m2 großen Gemüsegarten befindet sich die ebenfalls 2.000m2 große Aquaponik-Farm auf dem Dach des FOODMET mitten im Zentrum von Brüssel, auf dem Areal des bekannten Schlachthofes Abattoir. In der von ECF geplanten und gebauten Aquaponik-Farm werden jährlich ca. 35 Tonnen Streifenbarsch, 20 Tonnen Cherry-Tomaten, sowie ein großes Sortiment an Kräutern produziert. Damit kommen nun auch die Brüsseler in den Genuss von urban und nachhaltig produzierten Lebensmitteln.

„Die Herausforderung des Bauprojektes lag darin, die Farm auf einem Bestandsgebäude zu errichten. Neben der Berücksichtigung der statischen Gegebenheiten in der Planung, mussten in der Bauphase große Anlagenkomponenten und bis zu 6 Tonnen schwere Maschinen auf das Dach befördert und dort bewegt werden. Wir freuen uns, dass alles geklappt hat wie geplant und die Anlage reibungslos errichtet und in Betrieb genommen werden konnte.“
Nicolas Leschke, Geschäftsführer der ECF Farmsystems GmbH

Die Brüsseler Aquaponik-Farm umfasst eine Aquakultur, in der Streifenbarsche aufwachsen, sowie eine Hydroponik zum Anbau von Tomaten und Kräutern. Das innovative ECF Aquaponik-Verfahren verbindet Aquakultur und Hydroponik, wodurch das nährstoffreiche Wasser der Fische zur Bewässerung und Düngung der Pflanzen genutzt werden kann. Das Ergebnis sind bis zu 90%ige Wasser- und Düngeeinsparungen im Vergleich zu herkömmlicher Landwirtschaft.

Auftraggeber und Betreiber der „Ferme Abattoir“ ist die Brüsseler Firma BIGH | Building Integrated Greenhouses. BIGH ist darauf spezialisiert, durch innovative Lösungen in der lokalen Lebensmittelproduktion die Ideen der Circular Economy voranzutreiben. Dabei soll eine engere Verflechtung von Konsument, Produzent und Umwelt im Mittelpunkt stehen und die Nutzung von Gebäuden neu gedacht werden. Aus Energieverlusten von Gebäuden sollen Inputs gewonnen werden; Regenwasser, CO2 und Abwärme können wiederverwendet und somit dem Ziel des „zero waste“ näher gekommen werden.

ECF Farmsystems bietet von der Planung bis zum Bau schlüsselfertige Aquaponik-Farmsysteme an. Ein Aquaponik-Farmsystem ist eine Zusammensetzung aus Aquakultur und Hydroponik. Sie ermöglicht einen verantwortungsvollen Umgang mit Wasser, Dünger und CO² bei der Produktion von Speisefischen und Pflanzen. Neben der Planung von Kundenfarmen betreibt ECF in Berlin eine eigene Aquaponik-Farm als Referenzanlage. ECF zählt zu den international führenden Unternehmen im Aquaponik-Markt.

Pressekontakt
ECF Farmsystems Berlin, Marie Schönau, +49 30 7551 48 40
pr@ecf-farmsystems.com, www.ecf-farmsystems.com

Erfolgreiche Wachstumsfinanzierung abgeschlossen

ECF begrüßt nachhaltige Investorengruppe an Board!


Foto: Christian Echternacht & Nicolas Leschke, Gründer der ECF Farmsystems GmbH

Berlin, Juni 2018 • Eine Schweizer Investorengruppe investiert in das Berliner Startup ECF Farmsystems und stellt eine Wachstumsfinanzierung in 7-stelliger Höhe bereit. In einer 3-jährigen Aufbauphase hat ECF bislang 3 große aquaponische Farmsysteme in Berlin, der Schweiz und Belgien errichtet. Die nun folgende Wachstumsphase umfasst die Weiterentwicklung der Anbau- und Systemkomponenten, sowie die Umsetzung nationaler und internationaler Großprojekte. Parallel zur Wachstumsfinanzierung übernimmt die Investorengruppe zudem die an der ECF Farmsystems GmbH gehaltenen Anteile der IBB Beteiligungsgesellschaft.

ECF Farmsystems bietet von der Planung bis zum Bau schlüsselfertige Aquaponik-Farmsysteme an. Eine Aquaponik-Anlage ist eine Zusammensetzung aus Aquakultur und Hydroponik. Sie ermöglicht einen verantwortungsvollen Umgang mit Wasser, Dünger und CO² bei der Produktion von Speisefischen und Pflanzen. ECF zählt bereits heute zu den weltweit relevantesten Unternehmen im Aquaponik-Markt. Die ECF Farm in Berlin wird von ECF als Referenzanlage selbst betrieben. Die darin produzierten Basilikumtöpfe werden als Hauptstadtbasilikum an REWE vertrieben, der Buntbarsch als Hauptstadtbarsch unter anderem an REWE, Edeka, Metro, Frischeparadies und das Restaurant Stone Brewing.

Nicolas Leschke, Geschäftsführer von ECF: „Wir bedanken uns bei der IBB Beteiligungsgesellschaft für das entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung, die uns den Aufbau und den Erfolg der Firma bislang ermöglicht hat. Mit dem frischen Kapital des Neuinvestors können wir nun in neue Technologien, Vertriebswege und internationales Wachstum investieren.“

Sabine Wolff, Investment Managerin der IBB Beteiligungsgesellschaft berichtet: “Das Gründerteam hat es verstanden, die Geschäftsidee in kurzer Zeit von einem Aquaponik-Pilotmodell im Containerstil in eine schlüsselfertige Aquaponikfarm umzusetzen und konnte bereits mehrfach Referenzfarmen erfolgreich bauen. Wir freuen uns, dass die ECF Farmsystems GmbH ihre erfolgreiche Entwicklung nun mit einer Investorengruppe aus dem Bereich Nachhaltigkeit fortsetzen kann.“

ECF baut die nächste urbane Aquaponik-Farm, jetzt im Herzen Europas!

ECF erhält Großauftrag zum Bau einer urbanen Aquaponik-Dachfarm im Herzen Europas
Brüssel. Im Juni 2017 hat das Brüsseler Unternehmen BIGH | Building Integrated Greenhouses das Berliner Startup ECF Farmsystems mit dem Bau einer 2.400m2 großen Farm nach dem Vorbild der ECF Farm Berlin beauftragt. Die Aquaponik-Farm – auf dem Foto rot umrandet – wird auf einem Dach neben dem historischen Abattoir Schlachthof Areals mitten in Brüssel entstehen und soll bereits Ende 2017 in Betrieb gehen. ECF und BIGH planen in den kommenden Jahren weitere Aquaponik-Farmen in Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg zu errichten.
Hinter der BIGH SCA aus Brüssel steht das renommierte Architektenbüro LATERAL THINKING FACTORY, das sich auf Circular Economy, Cradle to Cradle und innovativen Städtebau spezialisiert hat. BIGH und Lateral Thinking Factory wurden von dem erfahrenen Architekten Steven Beckers gegründet, der u.a. das Hauptquartier der Europäischen Kommission in Brüssel als federführender Architekt umgesetzt hat.

ECF Urban Farming Produkte bei REWE

Berlin. Seit einem halben Jahr ist das aquaponisch angebaute „Hauptstadt-Basilikum“ aus der ECF Farm Berlin nun in allen REWE Märkten der Region Berlin-Brandenburg erhältlich. Die Verkaufszahlen übertreffen sowohl unsere Erwartungen, als auch die der REWE. Zitat des REWE Category Managers für Obst und Gemüse, Christopher Juranek: „Das Basilikum aus der ECF Farm hat nicht nur eine bessere Qualität und ein volleres Aroma, sondern auch eine viel längere Haltbarkeit, wie interne Store Life Tests gezeigt haben.“

Wer sich die ECF Farm Berlin einmal live anschauen möchte kann unsere ECF INFO-TOUR besuchen!

Welcome CHARMING BEAR @ ECF Farm Berlin

wee.flowers.charming.buddy.bear.ecf-farmsystems_II
Dank einer großzügigen Spende unseres Investors und Mentors Friedrich und der fantastischen Arbeit von Wee Flowers, hat die ECF Farm seit letzter Woche einen eigenen Buddy Bären, liebevoll Charming Bear genannt.
Pro Bär wird eine Spende an eine Kinderhilfsorganisation entrichtet. So sind bis heute über 2.100.000 € für Kinder in Not zusammengekommen. Der Bär – und natürlich auch die Farm – können jederzeit auf der wunderschönen MALZFABRIK in Berlin Schöneberg besucht werden. #charmingfarming, Leute!

Die Info-Tour der ECF Farm Berlin

AQUAPONIK, LEUTE!
Wir laden Euch herzlich ein unsere ECF-Farm direkt in Berlin kennenzulernen.

Auf unserer Info-Tour, könnt Ihr Euch anschauen, wie der Hauptstadtbarsch aufwächst und wo wir das leckere Hauptstadtbasilikum heranziehen. Wie ist das ganze Projekt entstanden? Was haben wir mit Containerfarming zu tun? Was bedeutet eigentlich Aquaponik und warum Basilikum?

In einem ca. 30-minütigen Vortrag geben wir Euch einen Überblick über die Gründungsgeschichte von ECF Farmsystems, stellen unsere Motivation dar und erklären Euch die Funktionsweise der ECF-Aquaponik. Selbstverständlich gehen wir auch auf die Produkte, Vertriebs- und das Geschäftsmodell ein. Im Anschluss an den Vortrag stehen wir Euch für weitere Fragen zur Verfügung.

Alle Infos zur ECF Info-Tour findest Du hier!

ECF Kundenfarm in der Schweiz erfolgreich gestartet!

10.ecf_.dachfarm.schweiz_flat-w855h425

Wir haben die größte Aquaponik-Dachfarm der Schweiz an unseren Kunden Ecco Jäger übergeben.
Und die Anlage ist überaus erfolgreich und nachhaltig: die Abwärme aus den Kühlräumen des Unternehmens wird zur Beheizung der Fischtanks und des Gewächshaues genutzt.

THG_4038


» Artikel in der SÜDOSTSCHWEIZ
» Webseite der ECCO JÄGER

Creative design from the South

Get in touch with us!