superduper600

Die News der ECF Farmerboys

Los geht's!

+++ Heinrich-Böll-Stiftung & ECF Farmsystems +++

Fisch ist ein Eckpfeiler der globalen Nahrungssicherheit. Es ist das weltweit am meisten gehandelte Produkt, das direkt aus der Natur gewonnen wird. Doch diese Abhängigkeit aller Nationen von der Ressource Fisch ist gleichzeitig die größte Bedrohung für unsere Fischbestände. Viele sind überfischt, Tendenz steigend.

Wenn man sich die Weltmeere anschaut: Sie sind überfischt. Es macht Sinn, sich mit Alternativen der Fischbeschaffung auseinanderzusetzen. Zum Beispiel: Wie kann man sinnvoll Fisch produzieren und zwar an Land?

So machen das die Gründer Nicolas Leschke und Christian Echternacht der ECF Farmsystems GmbH. Als Firma plant und baut die ECF Farmsystems aquaponische Farmsysteme. Aquaponik setzt sich zusammen aus zwei bestehenden Geschäftsfeldern: Aquakultur und Hydroponic. Aquakultur ist Fischwirtschaft in einem Kreislaufsystem an Land kombiniert mit hydroponischem Anbau von Gemüse, Kräutern, Früchten. So werden Fischbestände in den Meeren geschont.

+++ Der Tomatentest von Chris Guse RBB // DEUTSCH +++



Wenn der Fisch mit dem Gemüse
Was haben Barsche und Auberginen gemeinsam? Nicht viel, möchte man meinen. Doch in der ECF-Farm in Berlin-Schöneberg gedeiht beides in einer symbiotischen Aufzucht. Denn Nicolas Leschke und Christian Echternacht betreiben in der Nähe vom Südkreuz Europas größte Aquaponik-Farm. Von Kathrin Heuser

+ Magst Du den Fisch lieber im Ganzen oder filetiert +

Mit der kurzen Beantwortung einiger interessanter Fragen zur ECF Farm unterstützt Du unserem Praktikanten Martin in seinem Landwirtschaftsstudium an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf! Danke fürs Mitmachen!!!
» http://ww2.unipark.de/uc/Hochschule_Weihenstephan_Aquaponik

+++ Welcome CHARMING BEAR @ ECF Farm Berlin +++

wee.flowers.charming.buddy.bear.ecf-farmsystems_II

Dank einer großzügigen Spende unseres Investors und Mentors Friedrich und der fantastischen Arbeit von Wee Flowers, hat die ECF Farm seit letzter Woche einen eigenen Buddy Bären, liebevoll Charming Bear genannt.
Pro Bär wird eine Spende an eine Kinderhilfsorganisation entrichtet. So sind bis heute über 2.100.000 € für Kinder in Not zusammengekommen. Der Bär – und natürlich auch die Farm – können jederzeit auf der wunderschönen MALZFABRIK in Berlin Schöneberg besucht werden. #charmingfarming, Leute!

+++ ECF Kundenfarm in der Schweiz erfolgreich gestartet +++

10.ecf_.dachfarm.schweiz_flat-w855h425

Vor knapp einem Jahr haben wir die größte Aquaponik-Dachfarm der Schweiz an unseren Kunden Ecco Jäger übergeben. Und die Anlage ist überaus erfolgreich und nachhaltig: die Abwärme aus den Kühlräumen des Unternehmens wird zur Beheizung der Fischtanks und des Gewächshaues genutzt.

THG_4038


» Artikel in der SÜDOSTSCHWEIZ
» Webseite der ECCO JÄGER